= die Lehre der Verwendung von Heilpflanzen als Medikamente

Sie ist eine der ältesten medizinischen Therapien auf allen Kontinenten und in allen Kulturen zu finden.
Wer kennt nicht die alten Hausmittel?

Jede Pflanze enthält eine große Vielzahl von Inhaltsstoffen, die in einer komplexen Wechselwirkung zu einander stehen. Es wird die ganze Pflanze, das Kraut oder Teile wie Blüten, Blätter und Wurzeln auf verschiedenste Weise zubereitet. Die pharmakologische, wissenschaftliche belegte Wirkung der Pflanze wird individuell auf den Patienten bei akuten oder chronischen Erkrankungen abgestimmt.

Die westliche Phytotherapie ist eine effektive Therapieform, die sich wunderbar alleine oder auch in Kombination mit anderen Therapien einsetzen läßt und wird in Form von Tinkturen, Salben, Tees,
Bädern, Wickeln u.v.m. angewandt.